Day 44

Gepostet am Aktualisiert am

Der Wildcampingplatz direkt am Strand hat uns so gut gefallen, dass wir uns entschieden haben noch ein Tag länger in Peenemünde zu bleiben. Am Abend zuvor stieß meine Freundin Carmen mit dazu die spontan die 1100km auf sich nahm um uns nun ein paar Tage zu begleiten.
Auf dem Gelände der früheren Versuchsanstalt steht kaum noch eine Mauer. Nachdem Amerika und Russland alles geplündert hatten, wurde alles dem Erdboden gleich gemacht und die Natur erledigte den Rest.
Abends gab es leckeres vom Grill.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s