Day41

Gepostet am Aktualisiert am

Der Tag begann mit einem leckeren Frühstück in der wunderschönen Altstadt von Danzig. Hier leben ca. 1/2 Mio. Einwohner und ist die wichtigste Hafenstadt von Polen. Die Geschichte um Danzig spricht für sich. Seit Gründung der Stadt vor 800 Jahre wird immer wieder um deren Herrschaft gebuhlt. Die Konflikte dort waren zuletzt die Lunte vom Pulverfass des 2. Weltkriegs. Seit 1945 sind die, seit Bestehen, dort lebenden Deutschen nur noch eine kleine Minderheit.
Am 30.01.1945 lief die Wilhelm Gustloff mit über 10.000 deutschen Flüchtlingen, 20km nördlich von Danzig, aus. Sie wurde kurz darauf von einem sowjetischen U-Boot versenkt. Man bedenke das Ausmaß, beim Titanic Unglück gab es 1514 Opfer.
Auf der Reise nach Deutschland lief meine Mash nicht mehr wie gewohnt. Der Fehler war gleich gefunden. Ein ordentliches Pfund Dreck im Vergaser. Ein Mitbringsel der Tankanlagen aus Fernost. Nach 10min lief das Gerät wieder wie eine 1.
Zurück in Deutschland, juhu. Die Grenze passierten wir bei Swinemünde. Das liegt am nordöstlichsten Eck von Deutschland. Wir fuhren von Usedom nach Rügen auf ein Bikertreffen. Super Band, Midnight Show, sehr nette Leute, Camping inkl. Dusche. Was will man mehr. Vielen Dank an die Rüg-Biker-Gingst für den klasse Abend.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s