Day 23

Gepostet am Aktualisiert am

Nach einem Kaffee und einem angenehmen erfrischenden Bad im Fluss trieben wir die Mash weiter gegen Westen. Kurz vorm Regen fanden wir einen Rastplatz mit Motorrad Carport. Es gab ausgiebig Mittagessen mit allem Drum und dran für wenig Geld. Spielend liefen wieder 400km von der Hand.
Wir haben Niworsibirsk erreicht. Mein Handy lotzte uns zielsicher 40km durch die Millionenstadt. Außerhalb sah das Ding Straßen die allerdings ohne 4WD Fahrzeug oder Mash mit voller Aufmerksamkeit nicht befahrbar sind. Die Mühen wurden belohnt. Ein Plätzchen für die Nacht, direkt am See mit Sandstrand. Der See um Noworsibirsk ist auf der Karte vielleicht Daumengroß und scheint eher wie ein Fluss zu sein der an einer Stelle etwas breiter wird. Steht man aber davor, fällt auf, dass die Pfütze doch so groß ist wie der Bodensee.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s